Vostellungsgespräch : unsere Tipps für eine erfolgreiche Vorbereitung

Es sind nur zwei Möglichkeiten sich in einem Interview darzustellen: den Gewinnerweg und den Verlierweg. Wie können Sie herausfinden, welche betrifft Ihnen? Einfach! Das Interview ist wie eine Herausforderung und Herausforderungen können nur durch hartes Training gemeistert werden. Die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch sollte daher nicht unterschätzt werden.


Artikeln

Vorbereitung für ein Vorstellungsgespräch

Interviews stellen den Bewerber vor einen Personalvermittler, der verschiedene Fragen stellt, um zu verstehen, ob das Kandidat die perfekte Person für die offene Position ist. Angesichts der Wichtigkeit dieser Phase werden Sie sich nun fragen, wie Sie sich auf ein Interview optimal vorbereiten können.

Die Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch ist von grundlegender Bedeutung und wird das Endergebnis stark beeinflussen. Die Schlüssel zur erfolgreichen Vorbereitung:

  • Antwort auf die Einladung-E-Mail des Interviews : Das Schreiben der Antwort ist relativ einfach. Hier sind unsere Tipps: bleiben Sie formell, gehen Sie direkt zur Sache, bestätigen Sie den Termin und wiederholen Sie in der E-Mail Uhrzeit und Datum, fordern Sie die Bestätigung des Empfangs der E-Mail an und vervollständigen Sie die E-Mail entsprechend, indem Sie Flexibilität zeigen und Sätze wie " für weitere Informationen können Sie mich gerne erreichen" schreiben.
  • Sammeln Sie detaillierte Informationen über das Unternehmen: Besuchen Sie die Website des Unternehmens, die Sozialnetzwerkkonten und suchen Sie nach nützlichen Informationen (einschließlich der Art der Kleidung, die Sie für das Interview benötigen).
  • Erfahren Sie mehr über Ihren Interviewer: Wenn Sie den Namen der Interviewer kennen können Sie sein LinkedIn-Profil besuchen.
  • Nutzen Sie die Vorteile Ihres Netzwerks: Wenn Sie jemanden in diesem Unternehmen oder in der Branche kennen, ergreifen Sie die Initiative und treffen Sie sich zu einem Chat. Soziale Netzwerke können für diesen Zweck sehr nützlich sein.
  • Lesen Sie vor dem Vorstellungsgespräch noch einmal die Stellenbeschreibung, Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf. Legen Sie Wert auf Ihre Präsentation: Es gibt keine allgemeinen Regeln, aber stellen Sie sicher, dass Sie mit der Position und dem Stil des Unternehmens übereinstimmen (eine kreative Position unterscheidet sich von einer Büroposition).
  • Erfolgreiche Antworten für ein erfolgreiches Interview

    Hier sind die Fragen, die im Bewerbungsgespräch als die schwierigsten betrachtet werden. Ziel ist es, diese kritischen Punkte zum eigenen Vorteil wenden.

    1. Warum wollen Sie Ihren aktuellen Job wechseln/Warum haben Sie gekündigt?

    Was auch immer die Motivation ist, geben Sie während des Interviews eine plausible, wahrheitsgemäße und vor allem positive Erklärung. Zeigen Sie, dass Sie einen freundlichen und guten Teamplayer sind. Seien Sie knapp und sprechen Sie nicht auf Punkten, die Zweifel bringen könnten. Teilen Sie Ihren Wunsch mit, eine anspruchsvollere Herausforderung anzunehmen, und betonen Sie, warum Sie in dem Unternehmen arbeiten möchten, bei dem Sie sich bewerben, indem Sie Ihre Wahl mit der Erreichung Ihrer Ziele verknüpfen.

    2. Wie reagieren Sie auf Kritik?

    Bestimmend sein. Beantworten Sie, dass Sie einfach nur ein Mensch sind und erwarten, dass Sie Fehler machen, aber auch lernen. Nennen Sie ein Beispiel, wie Sie es geschafft haben, konstruktive Kritik anzunehmen und daran zu arbeiten.

    3. Was ist ihre Motivation?

    Erinnern Sie sich an Ihre Arbeitsmoral, Ihre persönliche Vision und Ihre Ziele. Es ist besser, Faktoren wie Geld oder Prestige nicht zu erwähnen. Teilen Sie dem Gesprächspartner Ihre Bedürfnisse und Ziele mit, die Sie sich selbst gesetzt haben: Verbinden Sie immer Motivationshebel mit diesen beiden Elementen.

    4. Bewerben Sie sich bei anderen Unternehmen?

    Mit dieser Frage können Sie zeigen, dass Sie von anderen Unternehmen gefragt sind. Zeigen Sie eine überlegte Strategie bei der Auswahl der Positionen, auf die Sie sich bewerben.

    5. Was unterscheidet Sie von anderen Bewerbern?

    Diese Frage ist die ideale Gelegenheit, um über Ihre größten Stärken und Erfolge zu sprechen. Seien Sie nicht schüchtern, um sich selbst zu befördern. Antworten Sie mit Zuversicht und Ehrlichkeit. Vergessen Sie nicht, dass viele Ihrer Aussage auch während des Interviews überprüft werden können.

    6. Welche Aspekte der Position reizen Ihnen nicht?

    Fassen Sie mit dem Interviewer die wichtigsten Punkte der Stellenbeschreibung zusammen. Konzentrieren Sie sich auf diejenigen, die Sie am wenigsten anziehen, und überlegen Sie sofort, wie Sie damit umgehen sollen, und zeigen Sie dabei welche positiven Aspekte Sie darin erkennen.

    7. Wie wurden Sie Befehle von Ihren Vorgesetzten handeln?

    >Die Antwort sollte Ihre Fähigkeit hervorheben, in einem Team zu arbeiten. Erwähnen Sie ein Beispiel Ihrer Arbeitsvergangenheit, um diese Aussage zu kräftigen.

    8. Erzählen Sie uns von einem Fehler, den Sie gemacht haben, und was Sie damit gelernt haben.

    Beantworten Sie diese Frage ehrlich, aber vermeiden Sie peinliche oder zu persönliche Episoden.

    9. Wie sind Ihre Gehaltsvorstellungen?

    Wie viel möchten Sie verdienen? Stellen Sie sicher, dass Sie den Marktstandard recherchiert haben. Es ist nicht erforderlich, eine genaue Zahl anzugeben, Sie können gerne das Minimum angeben oder mehr abhängig von Ihren Qualifikationen.

    10. Haben Sie Fragen?

    Ein "Nein" bedeutet mangelndes Interesse. Halten Sie daher mindestens eine Frage in Bezug auf die Position oder das Unternehmen bereit. Eine Antwort mit einer Frage ist manchmal die beste Antwort. Zeigen Sie, dass Sie sich aktiv an dem Interview beteiligen. Am Ende fragen Sie immer, wann Sie eine Rückmeldung erhalten werden und was der nächste Schritt im Auswahlprozess ist.

    Verwandte Artikel

    Die auf grenzüberschreitende Beschäftigung im nördlichen Teil Luxemburgs spezialisierte Agentur Adecco Pommerloch: COVID-19 und der Zeitarbeitssektor

    Der Zeitarbeitssektor, der eng mit der wirtschaftlichen Situation verbunden ist, ist stark von den Folgen der Covid-19-Gesundheitskrise betroffen und mobilisiert sich um die wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu vermindern.

    Um mehr über die Auswirkungen von Covid-19 auf die Zeitarbeitsabteilung zu erfahren haben wir David Jacmart, Niederlassungsleiter von Adecco Pommerloch, interviewt.


    Weiterlesen
    Wie soll man das Thema Unterhalt in Jobinterview ansprechen?
    Es ist nicht immer einfach, das Thema Geld im Vorstellungsgesprächsanszusprechen... Adecco gibt Ihnen einige Tipps, wie Sie die Gehaltsfrage im Vorstellungsgespräch ruhiger angehen können.
    Weiterlesen